Kripo findet vermisste Wolfhagerin in Kassel

Wolfhagen/Kassel. Die bereits zum wiederholten Mal aus einer Jugendhilfeeinrichtung in Wolfhagen-Wenigenhasungen abgehauene Tessa R. ist von Kasseler Kripo in Kassel aufgegriffen worden.

Lesen Sie auch:

- 14-Jährige aus Wolfhagen seit August vermisst

Den Beamten des für Vermisstenfälle zuständigen Kommissariats K11 war es gelungen, den Aufenthaltsort der 14-Jährigen in Kassel zu ermitteln.

Bekannte der Vermissten hatten ihr Unterschlupf geboten, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Mädchen wurde am Dienstagvormittag an der ermittelten Adresse angetroffen. Sie wurde in eine Jugendeinrichtung des Landkreises Kassel gebracht. (nh/emr)

Quelle: HNA

Kommentare