Wickeltanz zum Breuaner Kirmeshöhepunkt

Breuna. Es ist diese eine Melodie, die immer und immer wieder von Neuem beginnt und die Kirmesfrauen samt ihren Burschen durchs festlich geschmückte Breuna begleitet.

Wie hypnotisiert folgen sie den Endlosklängen von Trompeten und Trommeln, tapsen im Takt zur Musik über die von hunderten Passanten gesäumten Straßen, die sich am Montagabend zum traditionellen Wickeltanz in einen kniffligen Hindernisparcours verwandelt haben.

Die Wickeltänzer wissen, was auf sie zukommen soll, führte die Gaudipiste in der Vergangenheit schließlich nicht selten durch Berge von Hühnerfedern, Schaum, Konfetti und siffig-braunes Nass. Vielleicht fassen sie sich deshalb auch immer wieder fest an den Händen, ist geteiltes Leid doch bekanntlich halbes Leid. Nass ist es diesmal zwar auch, siffig aber nicht. Statt ekliger Dreckbrühe geht’s über die Wasserrutsche hinein in ein Planschbecken voller kunterbunter Bälle, auch von klebenden Hühnerfedern und Konfettibomben ist weit und breit keine Spur.

Schnaps als Stärkung

Es gibt ja auch ganz andere Traditionen, die viel wichtiger sind. Die Küsse unter dem Schutz der wehenden Kirmesflaggen etwa, die nach jeder bestandenen Prüfung ein absolutes Muss sind, wie auch der Schnaps, den mancher als lebensnotwendigen Zaubertrank sieht, um den Wickeltanz zu überstehen. Im Schweinetransporter wird er der Kirmesmeute dann auch gleich in rauen Mengen eingeflößt, so krabbelt es sich schließlich viel leichter durch den Strohtunnel am anderen Ende der Straße. Der führt direkt auf die große Open-Air-Tanzfläche unterhalb der Kirche, wo sich die jungen Kirmesmacher munter ein- und wieder auswickeln. Sie zelebrieren den Tanz, der dem Kirmeshöhepunkt seinen Namen gegeben hat, um sogleich der Endlosmelodie zu den verbleibenden Stationen zu folgen. Die führen per Einkaufswagen über den Kreisel direkt zum Dorfgemeinschaftshaus, an dem es wie immer über eine Leiter durchs Fenster geht. Was dort auf die Wickeltänzer wartet? Na klar, ein dicker Knutscher und ein, zwei oder vielleicht auch ein paar mehr Schnäpschen.

Von Sascha Hoffmann

Fotos vom Wickeltanz

Wickeltanz in Breuna

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Hoffmann

Kommentare