Kulturtreff 2012 beendet: 20 Musikgruppen an 19 Samstagen

Fritzlar. Der Kulturtreff Marktplatz, vom Verein Pro Fritzlar organisiert, hat die Saison beendet. An 19 Samstagen haben laut Statistik insgesamt 20 Musikgruppen Besuchern des ländlichen Wochenmarktes auf dem historischen Marktplatzes aufgespielt.

Es sei wirklich bemerkenswert, dass man sich nun im 16. Jahr bei den Musikern und Tanzgruppen bedanken könne, die ganz ohne Entgelt allein mit ehrenamtlichem Engagement aktiv gewesen seien, schreiben die Veranstalter.

Schon jetzt haben sich viele für das nächste Jahr angemeldet. Der Kulturtreff sei allerdings nur dank vieler Förderer möglich, die das Geld zur Verfügung gestellt haben, um die nicht geringen Kosten der Rechteverwerter Gema zu tragen. Die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs bauten die Bühne auf, die Stadt hat für die Getränke gesorgt und die Hälfte der Gema-Kosten getragen.

Lob gab es vor allem für Ute Schmidt, die nicht nur hartnäckig ein attraktives Programm organisiere, sondern auch den Kulturtreff gut moderiert habe. (red)

Quelle: HNA

Kommentare