Keramikkünstler Reinhold Rieckmann stellt aus

Kunst eines Lebens

Eins der im September ausgestellten Kunstwerke: Die keramische Plastik trägt den Namen „Ausgrabung“ Foto: Privat

Dissen. Der Keramikkünstler Reinhold Rieckmann präsentiert im September eine Ausstellung seiner Kunst in seiner Werkstatt in Dissen. Der in Hamburg geborene Künstler stellt ab Samstag, 8. September, keramische Plastiken, Gefäßkeramik, Malerei, Leinwanddrucke und Fotografien aus.

Anlass für die Ausstellung ist der 70. Geburtstag Rieckmanns. Die Werke sind ausgewählte Stücke aus seiner langjährigen Schaffenszeit. Den Besuchern werden Einblicke in die Entstehungsprozesse der Werke, die Arbeitsweise sowie die Arbeitstechniken Rieckmanns gegeben.

Reinhold Rieckmann ist unter anderem Keramiker. In Kassel studierte Rieckmann sowohl Plastik und Keramik als auch Grafik. Seit 1976 besitzt er eine eigene Werkstatt in Dissen.

Der gebürtige Hamburger wurde mit dem Richard-Bampi-Preis, dem ältesten Förderpreis für junge Keramiker in Deutschland, sowie dem Preis der Lotte-Reimers-Stiftung des Theodor-Zink-Museums Kaiserslautern ausgezeichnet.

Ausstellungen im Ausland

Reinhold Rieckmann stellte bereits im Museo National de Ceràmica in Valencia, Spanien aus. Der Besuch der Werkstattausstellung ist kostenlos.

Sie wird am Samstag, 8. September um 16 Uhr eröffnet und ist vom 9. bis zum 11. September täglich von 16 bis 19 Uhr sowie zusätzlich nach telefonischer Absprache zu sehen. (cbx)

• Kontakt: Reinhold Rieckmann, Tel. 0 56 03/16 34

Quelle: HNA

Kommentare