Kurios: Laut Google gibt es eine Bahnstation im Wald bei Günsterode

Günsterode. 350 Einwohner und trotzdem bestens ans öffentliche Nahverkehrsnetz angeschlossen – das ist Günsterode. Zumindest, wenn es nach Google Maps geht.

Der Online-Kartendienst zeigt nordöstlich des Dorfes eine S-Bahn-Station und eine Regionalbahnstation an. 

Die Station im Wald trägt den klangvollen Namen Angern-Rögatz. Tatsächlich gibt es diesen Ort auch. Allerdings liegt er nicht in Nordhessen, sondern in Sachsen-Anhalt. 

Wie der Fehler zustande kommt, weiß auch die Pressestelle von Google scheinbar nicht so genau. Auf HNA-Anfrage heißt es: „Wir beziehen unsere Karten-Daten von Drittanbietern. 

Falls Nutzer Fehler in Google-Maps-Karten bemerken, können sie mithilfe der Funktion ‘Ein Problem melden’ direkt mit uns in Kontakt treten und uns über mögliche Änderungen und Aktualisierungen, die vorgenommen werden müssen, in Kenntnis setzen.“

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Screenshot: Google Maps

Kommentare