Ladendieb in Wabern geschnappt: Er hatte Beute im Wert von 1100 Euro dabei

Wabern. Ein 36-jähriger Ladendieb aus Neustadt ging am Donnerstagabend in einem Waberner Lebensmittelmarkt auf Beutezug: Er stahl Waren im Wert von 1100 Euro.

Der Marktleiter erwischte ihn im letzten Moment und konnte ihn festhalten, bis die Polizei eintraf.

Wie die Kriminalpolizei berichtet, hatte der Dieb gegen 19.15 Uhr im Laden in der Landgrafenallee seinen Einkaufswagen bis obenhin mit Tabakwaren, Schnäpsen, Kaffee und anderen Artikeln im Gesamtwert von 1100 Euro beladen. Den Wagen schob der Mann dann aber nicht durch den Kassenbereich, sondern durch den Zugang zur Obstabteilung in Richtung Ausgang. Dafür öffnete er von innen das Drehkreuz und marschierte samt Beute an den Kassen vorbei in Richtung Parkplatz.

Zu dem Dieb gehörten zwei weitere Männer, die währenddessen den Verkaufsraum ganz normal über den Kassenbereich verlassen hatten. Einer von ihnen aber war dem Marktleiter aus einem vorhergehenden Diebstahl bekannt: Der Angestellte wurde aufmerksam und bemerkte das Manöver des Diebs.

Der Marktleiter erwischte den 36-Jährigen aus Neustadt samt seinem bis oben hin gefüllten Einkaufswagen. Er konnte ihn festhalten, bis die Polizei eintraf. Die ermittelt nun gegen den Neustädter.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion