Quote unverändert bei 4,6 Prozent

Lage auf dem Arbeitsmarkt im November ruhig

+

Schwalm-Eder. Die Arbeitslosenzahl blieb im November nahezu unverändert: Wie im Oktober lag die Quote im Landkreis bei 4,6 Prozent.

Das berichtete am Donnerstag Martin Büscher von der Fritzlarer Arbeitsagentur bei der Vorstellung der Arbeitslosenzahlen für November.

Büscher meldete einen Rückgang im Jahresvergleich: Vor zwölf Monaten gab es im Landkreis noch 122 Arbeitslose mehr, seinerzeit betrug die Quote 4,8 Prozent. Aktuell sind im Landkreis 4469 Menschen ohne Arbeit. Erfreulich ist nach Agenturangaben: Im Vergleich zum November vergangenen Jahres gab es 54 weniger Langzeitarbeitslose und 48 weniger Schwerbehinderte ohne Arbeit.

Die Bilanz weist für den Landkreis 254 neu gemeldete Stellen aus. Nachgefragt werden laut Büscher insbesondere Arbeitskräfte in den Gesundheits- und Pflegeberufen. Die Entwicklung für die Bezirke:

Fritzlar: 2204 Menschen waren ohne Job. Die Arbeitslosenquote beträgt 4,9 Prozent (Vorjahresmonat: 5 Prozent). Melsungen: 1086 Menschen sind arbeitslos. Die Quote beträgt 4,4 Prozent (November 2013: 4,6 Prozent). Schwalmstadt: 1179 Menschen suchen Arbeit. Die Quote beträgt 4,5 Prozent (November 2013: 4,7 Prozent). (lgr)

Quelle: HNA

Kommentare