Landesentscheid der Jugendfeuerwehr: Elbersdorf wurde zwei Mal Dritter

Im Landesentscheid der Jugendfeuerwehren in Hessen holte die Jugendfeuerwehr Elbersdorf zwei Mal dritte Plätze. Es ist das beste Abschneiden der Jugendfeuerwehr in ihrer 46-jährigen Geschichte.

Beim Staffelwettbewerb schaffte sie unter 21 teilnehmenden Mannschaften 1412 Punkte hinter Homberg-Mühlhausen (1413 Punkte) und Edertal-Mehlen (1419 Punkte).

Im Gruppenwettbewerb fehlten nur sieben Punkte bis zum Sieger. 27 Mannschaften hatten teilgenommen.

Für die Hessenmeisterschaften hatte sich Elbersdorf am 25. Juni beim Entscheid des Kreisfeuerwehrverbandes Melsungen in Guxhagen und am 2. Juli beim Großkreisentscheid in Treysa mit zwei Mannschaften qualifiziert. Das gute Abschneiden beim Landeswettbewerb ist ein Ergebnis der guten Jugendarbeit in der Jugendfeuerwehr Elbersdorf. (ciß)

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare