Landgrebes tanzten auf das Treppchen

Anni und Jochen Landgrebe vom TSC Schwalmkreis überzeugten jüngst erneut durch Ihre Leistung bei den Tanzsporttagen um den Brundtlandpokal in Viernheim. Mit jährlich über 200 Tänzern ist der Brundtlandpokal eine feste Größe im Tanzsportkalender in der Rhein-Neckar-Region. In der zweithöchsten Leistungsklasse des Tanzsportes, der A-Klasse, präsentierte sich das Paar in seiner Klasse, der Senioren IV A, bereits in der Vorrunde in sehr guter Form und erreichte punktgleich mit einem Paar aus Offenbach die Endrunde, heißt es in einer Pressemitteilung. Im Finale wurde ihre Leistung von den Wertungsrichtern mit dem zweiten Platz in allen fünf Tänzen bestätigt, Platz eins ging nach Neuwied an Hannelore und Henning Nickening. Für die drei Erstplatzierten gab es Pokale und Urkunden. (jkö) Foto: privat

Quelle: HNA

Kommentare