Unfall bei Baunatal

180.000 Euro Schaden: Kollidierende Laster zerstören Ampelanlage

Kassel/Fritzlar. Fahrbahnglätte und nicht angepasste Geschwindigkeit waren am Freitagabend der Grund für einen Unfall bei Baunatal, bei dem laut Polizei 180.000 Euro Schaden entstanden.

Ein 57-jähriger Laster-Fahrer aus Waldau befuhr gegen 18.15 Uhr die Wolfsburger Straße aus Richtung Baunatal in Richtung Rengershausen. An der auf rot stehenden Ampel konnte er sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Lkw rutschte über die Straße und stieß mit dem Lastwagen eines Mannes aus Fritzlar zusammen, der gerade die Hannoversche Straße passierte.

Durch den Anprall drehte sich das Gefährt des 56-jährigen Fritzlarers, es rutschte über die dortige Verkehrsinsel. Sämtliche Verkehrszeichen inklusive der Ampelanlage wurden dabei zerstört.

Außerdem wurden die Tanks beider Fahrzeuge aufgerissen und es flossen 800 Liter Dieselkraftstoff die Fehrenberger Straße hinunter in die Bauna.

Die Feuerwehr Baunatal legte eine Ölsperre, eine Spezialfirma pumpte den Diesel ab. Verletzt wurde niemand. (bra)

Quelle: HNA

Kommentare