Lasterfahrer beschädigte beim Ausparken drei Sattelzüge

Malsfeld. Ein 56-Jähriger Lasterfahrer aus Slowenien beschädigte am Donnerstagmorgen beim Ausparken auf dem Malsfelder Autohof drei Sattelzüge.

Wie die Polizei berichtete, hatte der Mann gegen 4 Uhr nach einer Pause vom Rasthof auf die Dr. Reimer-Streße auffahren wollen. Dabei streifte er den geparkten Sattelzug eines 47-Jährigen Fahrers aus Gotha und fuhr dessen Außenspiegel ab.

Der Slowene bemerkte das Malheur und wollte erneut einparken, um den Schaden mit dem Gothaer Fahrer zu regeln. Bei diesem Versuch aber , einen Parkplatz anzusteuern, fuhr der 56-Jährige gegen zwei weitere am Rasthof abgestellte Sattelzüge, berichtet die Polizei Melsungen.

Alkohol sei beim Unfall nicht im Spiel gewesen: Der Slowene habe angegeben, diesen Lastwagentyp zum ersten Mal zu fahren, deshalb sei er nicht mit dem Gefährt vertraut gewesen. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 1300 Euro. (bra)

Quelle: HNA

Kommentare