21-jähriger Lastwagen-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

+
Der 21-jährige Fahrer dieses Lastzuges rettete sich schwer verletzt selbst aus dem zerstörten Führerhaus.

Kirchheim. Bei einem schweren Unfall mit zwei Lastwagen auf der A4 zwischen Bad Hersfeld und Kirchheimer Dreieck wurde ein Lkw-Fahrer am Mittwochabend schwer verletzt. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die A4 in Richtung Kirchheim kurzzeitig voll gesperrt werden.

Der 21-jährige Fahrer aus Bamberg wollte gegen 22.40 Uhr an einer Steigung einen vor ihm fahrenden Lastwagen überholen. Als der Fahrer zum Überholen ansetzte, bemerkte er auf der Fahrspur links neben sich ein Auto. Er brach den Überholvorgang ab und lenkte wieder nach rechts. Hierbei war er aber schon so dicht an den vor ihm fahrenden Lastzug aus Polen herangefahren, dass er auf den Anhänger krachte.

Der Fahrer wurde im Fahrerhaus eingeklemmt, konnte sich daraus jedoch selbst befreien. Auf dem Grünstreifen brach er schwer verletzt zusammen. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Hersfelder Krankenhaus gebracht. Der anderer Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Der Schaden: 60.000 Euro. (TVnews Hessen)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion