Ölspur war über 200 Meter lang

Lastzug verlor Öl zwischen Körle und Albshausen

+
Ölspur nach geplatztem Turbolader: Kreisstraße 158 zwischen Körle und Albshausen musste Straße abstreuen.

Körle/Albshausen. Auf der Kreisstraße zwischen Körle und Albshausen ist am Montag an einer Zugmaschine der Turbolader geplatzt.

Dabei liefen aus der Maschine erhebliche Mengen an Betriebsmitteln wie Öl aus, teilt die Feuerwehr Guxhagen mit.

Gegen 11 Uhr wurden die Wehren aus Guxhagen und Albshausen alarmiert. Die ausgelaufenen Flüssigkeiten hinterließen eine Spur auf einer Länge von rund 200 Metern.

Diese wurden von der Feuerwehr aufgenommen, die Straße anschließend gereinigt. Knapp zwei Stunden war die Straße am Montag für die Aufräumarbeiten gesperrt.

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare