Melsunger Martinsmarkt: Geschäfte haben am Sonntag von 12 bis 17 Uhr geöffnet

Laternenumzug zum Ausklang

Bummeln bei bestem Wetter: 2011 schien zum Melsunger Martinsmarkt die Sonne. Foto: Archiv

Melsungen. Das Licht bunter Laternen wird am Sonntag, 10. November, die Melsunger Innenstadt erhellen: Denn zum Martinsmarkt ist ein Laternenumzug geplant. Los geht’s um 16.30 Uhr am Fuß der Bartenwetzerbrücke, auf der Seite der Regiotramhaltestelle. Von dort ziehen Kinder und Eltern zum Rathaus. Angeführt wird der Zug von Pferd und Reiter. Laut Ankündigung erhält jedes Kind mit Laterne eine kostenlose Bratwurst.

Organisiert wird der Martinsmarkt von der Gemeinschaft des Melsunger Einzelhandels. Bereits ab 12 Uhr haben die Mitgliedsgeschäfte in der Innenstadt am Sonntag geöffnet und zeigen herbstlich geprägte Themen und Präsentationen. Besucher können bis 17 Uhr bummeln und einkaufen und sich an den zahlreichen Ständen sowie in Cafés und Gaststätten mit diversen Leckereien stärken. Ein buntes Markttreiben mit einer Vielzahl an Informations- und Verkaufsständen rundet den Martinsmarkt ab, heißt es in der Ankündigung weiter. Wer möchte, kann sich sicherlich schon zu dem ein oder anderen Weihnachtsgeschenk inspirieren lassen. (red)

Quelle: HNA

Kommentare