Identität der Frau ist geklärt

Leiche aus Fulda bei Röhrenfurth ist vermisste 93-Jährige

Röhrenfurth. Die Identität der älteren Frau, die tot in der Fulda gefunden worden war, ist geklärt.

Es handelt sich nach Angaben von Markus Brettschneider, Sprecher der Polizeidirektion Schwalm-Eder, um die seit Ende Februar vermisste 93-Jährige aus Dagobertshausen.

Hinweise auf ein Fremdverschulden oder eine Gewalteinwirkung durch Dritte haben sich laut Brettschneider nicht ergeben. Als Todesursache wurde ertrinken festgestellt.

Die Frau konnte letztlich durch ihren Zahnstatus und persönliche Merkmale identifiziert werden.

Nach dem Verschwinden hatte es eine polizeiliche Suchaktionen um Dagobertshausen gegeben. Die Ermittler fanden damals keine Hinweise und gehen von einem Suizid oder einem Unglücksfall aus. 

Lesen Sie dazu auch:

Leiche einer älteren Frau in der Fulda entdeckt

Tote Frau: Identität noch offen, Obduktion in kommenden Tagen

Todesursache geklärt: Ältere Frau ertrank

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Wenderoth

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion