Saisonabschluss Themenpark Kohle und Energie: Industriekultur bei Nacht

Leuchtende Bagger und knarrende Lokomotiven

Geisterhaft: Zum Saisonabschluss im Themenpark wird es gruselig und es gibt ein abwechslungsreiches Programm. Archivfoto: privat 

Borken. Illuminierte Bagger, Geisterzüge mit knarrenden Lokomotiven und gleißende Brennkammern: Gruselig wird es zum Saisonabschluss im Themenpark „Kohle & Energie“ des Borkener Braunkohle Bergbaumuseum Freitag, am 29. Oktober. „Industriekultur bei Nacht“ lautet das Motto von 19 Uhr bis 22.30 Uhr. Geboten wird unter anderem eine Kürbis-Olympiade für Familien mit Kindern in sechs Disziplinen, dazu Livemusik, Geister, Hexen, fahrendes Volk, Kürbisse, Fackeln, Feuer, Speisen und Getränke aus der Gespenstergastronomie.

Das Programm: • 19 Uhr bis 21.30 Uhr, Kürbis-Olympiade mit sechs Disziplinen im ganzen Themenparkgelände mit Preisverleihung. • 19 Uhr bis 22.15 Uhr, Kostenlose Rundfahrten mit der Geisterbahn. • 19 Uhr bis 21 Uhr, Kinderschminken – Naturschutzinformationszentrum. • 19.30 Uhr bis 22.30 Uhr, Live-Musik mit Katja Friedenberg und Lisa Sommerberg sowie dem Posaunen Ensemble Attacca und den „Flöten im Quartett“ Open-Air-Bühne, Museumscafé. • 21.30 Uhr bis 21.45 Uhr, Siegerehrung und Preisverleihung zur Kürbis-Olympiade.

Eintritt: Erwachsene vier Euro, Kinder zwei Euro, verkleidete Kinder: Eintritt frei.

Von 19 Uhr bis 22 Uhr gibt es in der Borkener Altstadt eine nächtliche Führung Untertage. (red)

Quelle: HNA

Kommentare