Linienbus kommt von Fahrbahn ab: Zwei Insassen verletzt

+
Zwei Menschen sind bei einem Busunfall auf der Kreisstraße 29 bei Beiseförth am späten Donnerstagnachmittag verletzt worden. Ein Linienbus kam von der Straße ab, vermutlich wegen hoher Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn.

Beiseförth. Zwei Menschen sind bei einem Busunfall auf der Kreisstraße zwischen Niederbeisheim und Beiseförth am späten Donnerstagnachmittag leicht verletzt worden. Ein Linienbus kam von der Straße ab, vermutlich wegen hoher Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn.

Aktualisiert 21.15 Uhr.

Nach Angaben der Polizei war der Linienbus der Regionalverkehr Kurhessen GmbH (RKH) von Homberg nach Melsungen unterwegs. In einer Kurve kurz vorm Ortseingang von Beiseförth kam das Fahrzeug von der Straße ab, riss ein Verkehrsschild und einen Leuchtpfosten mit und blieb im Grünstreifen stecken.

Ursache war vermutlich die zu hohe Geschwindigkeit des Busses auf regennasser Fahrbahn, teilte die Polizei weiter mit. Im Bus saßen neben dem 46-jährigen Fahrer sechs Fahrgäste. Eine Zwölfjährige aus Beiseförth und ein 18-Jähriger aus Melsungen erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Sie wurden von ihren Angehörigen abgeholt und ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden 25.000 Euro, die Polizei sprach von Totalschaden. (ycg)

Fotos von der Bergung

Linienbus kommt bei Beiseförth von Fahrbahn ab

Quelle: HNA

Kommentare