Linke-Wahlkreisbüro: Scheibe wurde erneut eingeworfen

Treysa. In der Nacht zu Dienstag wurde gegen 1.30 Uhr erneut die Schaufensterscheibe des Wahlkreisbüros der Partei Die Linke in der Steingasse in Treysa eingeworfen. Dabei entstand ein Sachschaden von 800 Euro.

Nach Polizeiangaben hatte ein Anwohner das Klirren des Glases gehört und die Beamten verständigt. Zudem hörte der Zeuge, wie eine Person die Steingasse hinunter lief. Dann sei das Geräusch eines anfahrenden Autos zu hören gewesen. Die Fahndung der Polizei blieb bislang erfolglos.

Die Scheibe war mit einem Pflasterstein eingeworfen worden. In der Vergangenheit war das Wahlkreisbüro bereits mehrfach Ziel derartiger Attacken. (mso) Hinweise: Kriminalpolizei Homberg, Tel.: 0 56 81/ 77 40.

Quelle: HNA

Kommentare