Lions-Club sucht für eine Woche im Sommer Gasteltern für Jugendliche aus aller Welt

Melsungen. Das internationale Lions-Jugendlager findet vom 23. Juni bis zum 14. Juli in Melsungen statt. Wolfgang Kahr vom örtlichen Lions Club übernimmt die Gesamtleitung und Koordinierung des Ereignisses, zu dem 20 bis 25 Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren erwartetet werden. Sie kommen aus aller Welt, um Deutschland und besonders Nordhessen kennen zu lernen, Freunde zu gewinnen und internationale Freundschaft zu erleben. Dafür werden Gasteltern gesucht.

Der Lions Distrikt Hessen organisiert seit vielen Jahren ein Sommerlager, um den Geist gegenseitiger Verständigung unter den Völkern der Welt zu wecken und zu fördern.

Englisch als Sprache für alle

Im Sommer wird das Jugendlager von elf Clubs in den Landkreisen Hersfeld-Rotenburg, Schwalm-Eder, und Waldeck-Frankenberg getragen und unterstützt. Da die Teilnehmer aus verschiedenen geografischen Regionen der Welt kommen werden, wird die offizielle Sprache des Jugendlagers Englisch sein. Dennoch sollten die Teilnehmer durchaus Wörter der deutschen Sprache und auch der hessischen Mundart aufschnappen können.

Im letztjährigen Jugendlager waren 26 Jugendlichen zwischen 16 und 20 Jahren aus Kanada, Irland, Spanien, Italien, Belgien, Finnland, Israel, Türkei, Slowenien, Slowakei, Ungarn, Belarus, Ukraine, China und Japan zu Gast.

Erste Woche in Familien

Es ist vorgesehen, die Jugendlichen für die erste Woche (vom 23. bis 30. Juni) bei Gastfamilien, danach (vom 30. Juni bis 14. Juli) gemeinsam in einer Jugendherberge unterzubringen. Bereits während der ersten Woche sind einige gemeinsame Veranstaltungen, auch Schulbesuche, vorgesehen. In dieser Woche bleiben aber auch Zeit und Raum für private Gestaltungen der Gastfamilien.

Wolfgang Kahr liegt daran, die Jugendlichen auch während der ersten Woche in überschaubaren Entfernungen betreuen zu können. Den Gasteltern sollen zusätzliche lange Fahrten erspart bleiben. Wenn irgend möglich, möchte er die Jugendlichen auch aus organisatorischen Gründen an einem Ort zusammenhalten. Ideal wären Gastfamilien in oder um Melsungen, die vielleicht sogar Kinder im Alter der ausländischen Jugendlichen haben. Möglicherweise finden sich auch Familien, deren Kinder in früheren Jahren an Lions-Jugendlagern im Ausland teilgenommen haben. Der Lions Club Melsungen entsendet seit Jahren Jugendliche aus der Region nach Italien.

Kontakt

Interessierte Gasteltern werden gebeten, sich unmittelbar an Wolfgang Kahr Elbinger Straße 11, 34212 Melsungen, Tel. 0 56 61/ 1211, oder an ihnen bekannt Mitglieder des Lions Club Melsungen wenden.

Die Organisatoren werden rechtzeitig zu einer Informationsveranstaltung für Gasteltern einladen, heißt es in einer Pressemitteilung der Lions. (zho/nh)

Quelle: HNA

Kommentare