Homberger Verein strebt Partnerschaft mit dem österreichischen Mödling an

Lions sind auf dem Sprung

Auch Wien war eine Reise wert: Die Homberger Lions Alexander Wilhelm, Heinz Engelhardt, Christian Engel, Dr. Dieter Gründer, Dr. Klaus Träbing mit Alex Webersink vor der neuen Hofburg in Wien. Foto: privat

Homberg. Die Lions aus Homberg streben eine Partnerschaft mit dem Lions Club Mödling an. Die österreichische Stadt hat 20 500 Einwohner und liegt 14 Kilometer südlich von Wien.

Gert Wenderoth hatte den Besuch vorbereitet, empfangen wurden die Homberger vom Mödlinger Club-Präsidenten Werner Deringer. In den Gesprächen ergaben sich viele Gemeinsamkeiten; die Hilfe für Bedürftige durch Spenden hat vorrangige Bedeutung.

Auch in Mödling beteiligen sich die Lions beispielsweise an einem Weihnachtsmarkt, allerdings über die Dauer der gesamten Adventszeit, was ein großes Engagement der Mitglieder und ihrer Ehepartner bedeutet. Aber die Anstrengung lohnten sich, die Einnahmen, die man als Spenden verteile, seien entsprechend hoch.

Die Mödlinger Lions haben Homberg bereits über das Internet kennen gelernt. Sie werden voraussichtlich im nächsten Frühjahr in die Kreisstadt kommen.

Die Grüße der Stadtverwaltung und einen Homberger Bildband überbrachte Lionsmitglied und Stadtrat Heinz Engelhardt. Zum Programm des dreitägigen Aufenthaltes gehörte auch ein Besuch der Hauptstadt Wien.

Die Vorbereitungen für die nächsten Treffen haben Gert Wenderoth für den Homberger Club und Alex Webersink für die Mödlinger Lions bereits begonnen. (hro)

Quelle: HNA

Kommentare