Livemusik unterm Tannenbaum in Niedenstein

+
Überraschung: Weil sie immer brav war bekam Tina- Marie Hübel 2009 ein süßes Geschenk vom Weihnachtsmann.

Niedenstein. Die Dienstleistergemeinschaft lädt für das Wochenende zum Niedensteiner Weihnachtsmarkt ein. Am Freitag geht es mit dem festlichen Eröffnungskonzert ab 19.30 Uhr in der evangelischen Kirche los.

Vom 2. bis 4. Dezember findet der Niedensteiner Weihnachtsmarkt rund um die Kirche in Niedenstein statt. Der Duft von gebrannten Mandeln, Anis und Glühwein hängt in der Luft über den 30 Ständen.

Auf die Besucher warten Leckereien, Spielzeug, Kerzen, Tee und viele weitere Geschenkartikel. Auch dieses Jahr gibt es wieder eine Tombola mit über 550 Preisen. Es gibt Gewinne wie Enten, Gänse und andere Überraschungen. Weiterhin gibt es ein abwechslungsreiches musikalisches Programm. Ein Überblick:

Samstag • Eröffnung um 14 Uhr, ab 14.15 Uhr spielt der Kindergartenchor Rasselbande, ab 15 Uhr treten die der Posaunenchor Niedenstein und die Alphornbläser Martinhagen auf. Ab 17.15 Uhr gibt es weitere Livemusik mit Prinz Persico und die roten Schuhe.

Sonntag • Ab 10.45 Uhr Gottesdienst, um 13 Uhr beginnt der Weihnachtsmarkt, ab 14 Uhr Schulchor der Louise-Schröder-Schule, gegen 16 Uhr wird der Weihnachtsmann erwartet und ab 16.30 Uhr spielen die Kirchberger Musikanten. Während des Weihnachtsmarktes gibt es Ponyreiten, eine Schatztruhe mit besonderen Dingen und Unikaten und eine Wichtel- und Bastelstube. (ddd)

Quelle: HNA

Kommentare