Fahrer leicht verletzt

Lkw-Unfall auf A44: Verkehr staute sich einige Kilometer

Zierenberg. Bei einem Unfall auf der A44 am Dienstag gegen 5 Uhr wurde der Lastwagenfahrer leicht verletzt. Wegen des Unfalls staut sich an den Anschlussstellen Zierenberg und Kassel Wilhelmshöhe der Verkehr auf zehn Kilometern. Die Bergungsarbeiten waren um 14.30 Uhr abgeschlossen.

Aktualisiert um 14.58 Uhr

Wie die Autobahnpolizei mitteilte, fuhr der 33-jährige Fahrer auf der A 44 Richtung Kassel, als zwischen den Anschlussstellen Zierenberg und Kassel Wilhemshöhe nach rechts auf den aufgeweichten Fahrbahnrand kam. Er verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Lastwagen stürzte die Böschung hinab, es geht dort etwa zehn Meter in die Tiefe. Der Fahrer wurde ins Rotkreuz-Krankenhaus nach Kassel gebracht. Laut Polizei entstand ein Schaden von 50.500 Euro.

Der LKW hatte Papierrollen geladen, die jetzt sehr aufwendig mit einem Kran geborgen werden müssen. Auf Grund der Bergungsmaßnahmen musste eine der beiden Spuren Richtung Kassel gesperrt werden, was zu erheblichen Behinderungen des Verkehrs führt. (nni/Hessennews.Tv)

Bilder von der Unfallstrecke:

Papierlaster kippte auf A44 um

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Hessennews.TV

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion