Losverkauf für Hephata-Tombola startet bald

+
Vor dem Hauptgewinn: Die Vorstände der Gewerbevereine Treysa und Ziegenhain, Christian Herche und Jochen Rieper, Johannes Fuhr von der Hephata-Öffentlichkeitsarbeit und Autohaus-Inhaber Andreas Weckesser (von links).

Schwalmstadt. Ein VW Cross Up! im Wert von mehr als 15.000 Euro ist der Hauptgewinn bei der großen Hephata-Weihnachtsmarkt-Verlosung 2013.

Beim Rotkäppchen-Sonntag am 3. November startet der Verkauf der Lose an einem Infostand der Hephata-Diakonie in der Unteren Bahnhofstraße.

Danach sind die Lose zum Preis von zwei Euro in vielen Mitgliedsbetrieben der Gewerbevereine Treysa und Ziegenhain sowie per Telefon unter 0 66 91/18-1101 erhältlich.

Mit großer Begeisterung unterstützen die Vorstände der Gewerbevereine Treysa und Ziegenhain, Christian Herche und Jochen Rieper, stellvertretend für den Schwalmstädter Einzelhandel sowie Autohaus-Inhaber Andreas Weckesser die diesjährige Hephata-Aktion, heißt es in einer Pressemitteilung. In den Hephata-Werkstätten für behinderte Menschen entstehen neben traditionellen Eigenprodukten wie Bürsten, Besen und handgeflochtenen Korbwaren auch Teile für die Automobilindustrie. Der Weihnachtsmarkt findet am Sonntag, 8. Dezember, in den Hephata-Werkstätten in Treysa statt. Dort können die ausgefüllten Lose in die große Lostrommel geworfen werden.

Neben dem Auto gibt es vier weitere attraktive Hauptpreise und außerdem 500 Weihnachtssterne aus der Hephata-Gärtnerei als Direktgewinne, berichten die Veranstalter weiter. (jkö)

www.hephata.de

Quelle: HNA

Kommentare