Der Schmeckefuchs lädt ein für 8. Mai: Familienfreundliches Fest um die Bühne

Märchen-Festival im Park

Lecker und auf jeden Fall abwechslungsreich: Beim Gudensberger „Schmeckefuchs“ (im Bild Thomas Hof) stehen regionale Köstlichkeiten und ein buntes Kulturprogramm im Stadtpark im Mittelpunkt. Fünf Städte beteiligen sich am Festival. Foto: Archiv

Gudensberg/Fritzlar. Mitten im Herzen der GrimmHeimat Nordhessen haben viele der Grimmschen Hausmärchen ihren Ursprung. Hier finden sie auch einen langen Nachhall mit dem regionalen Märchenfestival „Fünf auf einen Streich", das fünf Städte entlang der Deutschen Märchenstraße vom 7. bis 22. Mai vorbereitet haben.

Start ist am nächsten Wochenende: am Samstag, 7. Mai, in Frankenberg, dann am Sonntag, 8. Mai, in Gudensberg mit dem „Schmeckefuchs“ rund um die Märchenbühne im Stadtpark. Es folgen Waldeck (15. Mai), Fritzlar (20. Mai) und Bad Wildungen (22. Mai).

Tourismuspreis

Diese Idee für ein familiengerechtes Programm und deren gelungene Umsetzung erhielten inzwischen sogar den Tourismuspreis der GrimmHeimat NordHessen. Jede Stadt spielt ihre Besonderheiten aus und nutzt individuelle Stärken und passende Orte als Kulissen für die jeweiligen Programme. Mehr Infos dazu bietet der Festival-Flyer, der ab sofort bei allen Tourist-Infos der beteiligten Städte und in der Region erhältlich ist, und die Internetseite www.maerchenfest2016.de.

Schlemmen und genießen

Gudensberg, das lebendige Zentrum des Chattengaus, gilt als Wiege Hessens. Das Fachwerkstädtchen schmiegt sich an einen Vulkanfelsen mit der Obernburg-Ruine. Im Zentrum befindet sich der Stadtpark mit der Märchenbühne, dort findet am Sonntag, 8. Mai, der „Schmeckefuchs“ statt von 11 bis 18 Uhr.

„Märchenhaft schlemmen und genießen“ ist das Motto der Veranstaltung. Bei diesem kulinarischen Fest dreht sich alles um gutes Essen und regionale nordhessische Produkte - dargeboten in einer märchenhaften Atmosphäre.

Ein buntes Kulturprogramm, Informationen rund um das Thema Essen und Trinken, eine Tombola, spannende Mitmachaktionen für Kinder und vielerlei leckere „Schmeckewöhlerchen“ sorgen für das Wohlbefinden der Gäste. Durch das Programm führt der „Schmeckefuchs“, verkörpert von Schauspieler Thomas Hof.

Eintritt: Erwachsene 3 Euro, Kinder frei.

Dornröschen als Musical

In Fritzlar wird am Freitag, 20. Mai, 18.30 Uhr, das Märchen „Dornröschen“ als Musical aufgeführt. Über 60 Schülerinnen und Schüler im Alter von zehn bis zwölf Jahren wurden in die Entwicklung des Musicals einbezogen, der traditionelle Text mit modernen Liedern, Tänzen und Bühnenbildern ergänzt.

Die Lehrerinnen des Musisch-Ästhetischen Bereiches der Anne-Frank-Schule in Fritzlar stellten sich der Herausforderung, mit den Bereichen Theater, Chor und Dance-Moves. Auf diese Weise entstand eine komplett neue Inszenierung des Märchens Dornröschen. Aufgeführt wird es am 20. Mai im Haus an der Eder („Soldatenheim“), Waberner Straße 7, Fritzlar, Beginn: 18.30 Uhr, Veranstalter: Stadtmarketing Fritzlar, Eintritt: Erwachsene 4 Euro, Kinder und Jugendliche 2,50 Euro, Kinder unter 5 frei. Karten im Vorverkauf: Touristinfo Fritzlar, Tel. (05622) 988-643, (ula)

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare