Vielfältige Angebote präsentiert Annette Friauf in ihrem Grimm-Freizeit-Führer

Märchenhafte Spuren

Freizeitfüher-Autorin Annette Friauf (links) bei ihrer Buchpräsentation im wortreich. Verlegerin Annette Sievers gibt eine Lese-Kostprobe. Foto: Hanisch

Bad Hersfeld. „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“, befragt die eitle Königin ihren Spiegel in dem Grimm’schen Märchen „Dornröschen“ – fast jedes Kind kennt wenigstens eine der Geschichten der bekannten Brüder.

Mit dem Familien-Freizeit-Führer „GrimmHeimat NordHessen mit Kindern“, das kürzlich im Peter Meyer Verlag (pmv) erschienen ist, ist es jetzt jedoch möglich, diese Märchen mal auf eine ganz andere Weise zu erleben und die hessische Heimat der Brüder Grimm zu erkunden.

Geschrieben hat das Werk die Journalistin Annette Friauf, die selber aus der hiesigen Region stammt. „Ich schreibe gerne über Hessen“, sagt Friauf.

Neue Herausforderung

Nach über 20 Jahren Redaktionsalltag hat sie sich nun nach einer neuen Herausforderung gesehnt. „Es hat mich gereizt etwas Anderes auszuprobieren und es hat mir Spaß gemacht neu aufzubrechen“, bekennt die Autorin.

Pünktlich zum 200. Jubiläum der berühmten Geschichtensammlung, präsentiert Friauf daher ein umfassendes Werk an Information und Vorschlägen für die Freizeitgestaltung mit Kindern. Zum Beispiel eine Froschkönig- und Rapunzelsuche auf dem Märchen-Erlebnisweg in Ronshausen. Für kleine Ritter und Burgfräuleins gibt es Tipps zu sehenswerten Museen und Burgen und auch für Wasser-Ratten und Kletterkönige ist etwas dabei. Damit hält der Reiseführer für jeden Anlass und jede Laune etwas Passendes parat.

Wichtig bei der Zusammenstellung der Freizeitangebote war Friauf und Verlegerin Annette Sievers vom pmv, dass alle Tipps kindgerecht aufbereitet sind: „Kinder wandern nicht gerne einfach nur so. Sie brauchen Anreize“, sagt Sievers.

Der Freizeit-Führer ist durch seine übersichtliche Gliederung in geographische Regionen und Aktivitäten sehr gut zu handhaben und versorgt den Leser mit einer Vielzahl detaillierter, praktischer Informationen, was Preise, Öffnungszeiten, Anfahrt und Einkehrmöglichkeiten betrifft.

Zwar richten sich die Angebote hauptsächlich an die drei bis 14-Jährigen, aber auch für jede andere Altersklasse, die die nordhessische Heimat besser kennen lernen und auf den Spuren der Bruder Grimm wandeln möchte, ist etwas dabei.

GimmHeimat Nordhessen mit Kindern, Peter Meyer Verlag, 16 Euro, ISBN 978-3898594370.

Der Freizeitführer ist im Buchhandel erhältlich.

Von Christin Hanisch

Quelle: HNA

Kommentare