Opfer wehrte sich, Täter floh

Mann wollte in Alsfeld junge Frau vergewaltigen

Alsfeld. Nur knapp einer Vergewaltigung entging eine 22-Jährige am zweiten Weihnachtsfeiertag.

Nach Angaben der Polizei war die junge Frau gegen 20 Uhr zu Fuß auf dem Radweg von Alsfeld in Richtung Leusel unterwegs.

Am Ortsrand von Alsfeld traf sie auf einen Mann, mit dem sie zunächst ihren Weg fortsetzte. Kurz darauf wurde der Mann zudringlich. Er drückte die junge Frau in ein Gebüsch, und versuchte sie dort zu vergewaltigen. Aufgrund der Gegenwehr der jungen Frau ließ der Mann von ihr ab und flüchtete Richtung Alsfeld.

Der Tatverdächtige soll 40 Jahre alt und vermutlich südländischer Herkunft gewesen sein. Er trug eine schwarze Lederjacke und eine Jeans. Auffällig waren seine spitze Nase und sein kurzes, gekräuseltes, grau-weißes Haar. Er dürfte im Gesicht sichtbare Kratzwunden haben, die ihm die junge Frau zugefügt hatte. (ras)

Hinweise: Kripo Alsfeld unter Tel. 0 66 31/974-0.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion