Mann betrog Hombergerin um Geld an der Haustür

Homberg. Unter der massiven Drohung ihr sofort den Strom abzustellen, erbeutete am Freitag, um 14 Uhr, ein bislang unbekannter Mann von einer Bewohnerin im Stellbergsweg in Homberg 71 Euro, teilte die Polizei mit.

Der Mann hielt der völlig überraschten Frau eine Rechnung hin und erklärte, sie sei mit dem Geld im Zahlungsverzug und müsse es sofort bar leisten. Der Mann hatte sich als Mitarbeiter der Stromfirma ausgegeben. Die eingeschüchterte Frau zahlte die 71 Euro. Im Anschluss überprüfte sie die Angaben des Fremden und stellte fest, dass sie ihre Rechnungen beglichen hatte und betrogen worden war.

Der Mann ist laut Beschreibung der Frau 1,60 Meter groß, 55 bis 60 Jahre alt, und hat dunkles, schütteres Haar sowie mehrere Zahnlücken. Er trug eine dunkelblaue Blouson-Jacke und eine dunkle Hose. Er humpelte leicht. Hinweise an die Polizei in Homberg, Tel. 05681/7740. (tyx)

Quelle: HNA

Kommentare