Kinderferienspiele in der Gudensberger Innenstadt

Immer gut drauf: Von links Kulturhistoriker Rudi Gerhadz mit Kindern am Wasserlauf in Gudensberg am Rathaus. Im Hintergrund lauschte Bürgermeister Frank Börner den Gitarrenrythmen. Fotos: Siebert

Gudensberg. Die Stadtjugendpflege aus Gudensberg organisierte zum ersten Mal für die Ferienspiele eine spezielle Kinderstadtführung entlang der Kunstwerke von Carin Grudda. Extra dafür hatten Jugendpfleger Martin Storm und seine Mitarbeiter den Kulturhistoriker Rudi Gerhadz eingeladen.

Gerhadz arbeitet in der Schirn, einer renommierten Kunsthalle in Frankfurt. Er kennt die in Gudensberg geborene Künstlerin Carin Grudda und ihre Werke. Er nahm die Jungen und Mädchen mit auf eine phantasievolle Reise mit tollen Geschichten rund um die Skulpturen.

Er begleitete seine Erzählungen mit Gitarren- und Mundharmonikaspiel. Damit versuchte Gerhadz die Kinder auf die Kunstwerke und was darin zu entdecken ist, aufmerksam zu machen.

Gespannt lauschten die jungen Zuhörer den Geschichten und sangen bei dem Refrain der Lieder kräftig mit. Gerhadz benutzte Melodien bekannter Kinderlieder, zum Beispiel Biene Maja, um auch den Jüngsten das Mitsingen zu erleichtern.

Begonnen hatte die Führung beim Schwein und der blauen Blume im Zentrum der Innenstadt. Im späteren Verlauf erzählte und sang der Kulturhistoriker an weiteren sehenswerten Kunstobjekten.

34 Kinder im Alter von sechs bis acht Jahren beteiligten sich in dieser Woche unter der Leitung von sieben Betreuern an den Ferienspielen. Bei Spielen und Projekten auf dem Deuter Sportplatz durften sie sich austoben. In der ersten Woche vergnügten sich 55 Jungen und Mädchen von acht bis elf Jahren mit den freiwilligen Animateuren.

Eine Übernachtung auf dem Schlossberg stellte den Höhepunkt der ersten Woche dar. Unterschiedliche Programmpunkte, wie zum Beispiel einen Film, den die Kinder gedreht hatten, füllten den Abend auf historischem Grund und mit einer tollen Aussicht. Ein Dankeschön geht an die freiwilligen Helfer, ohne die ein solches Programmangebot nicht möglich wäre. (bsx)

Quelle: HNA

Kommentare