Mann legte sein Auto auf die Seite

Malsfeld. Ein 21-Jähriger aus Petersburg bei Bad Hersfeld verunglückte am Himmelsfahrtstag am Sommerbergkreisel bei Malsfeld. Dabei wurde er leicht verletzt, am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Wie die Polizei in Melsungen mitteilt, war der 21-Jährige gegen 16.45 Uhr vom Osterheimer Gewerbegebiet in Richtung Pfieffewiesen unterwegs, als er mit seinem Fiat Punto auf regennasser Fahrbahn von der Straße abkam.

Der junge Mann sei zu schnell gewesen, glaubt die Polizei: Das Heck brach aus, der Fiat kam auf die Bankette und fiel um: Er blieb auf der Beifahrerseite im Graben liegen. Den Schaden beziffert die Polizei auf 4000 Euro. (bra)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion