Mann bei Unfall verletzt: Kreisstraße war zwei Stunden gesperrt

Körle/Guxhagen. Nach einem Unfall zwischen Wagenfurth und Grebenau am Samstag, bei dem eine Person verletzt wurde, war die Kreisstraße 147 für zwei Stunden gesperrt.

Laut Polizei befuhr ein 55-jähriger Mann aus Willingshausen um 14.50 Uhr mit seinem Traktor die Kreisstraße von Grebenau in Richtung Wagenfurth.

Sein angehängter Ladewagen hatte Überbreite und ragte deshalb auf die Gegenspur, auf der ein 29-jähriger Mann aus Körle mit seinem Hyundai unterwegs war. Direkt nach einer unübersichtlichen Rechtskurve fuhr der 29-Jährige gegen den Reifen des Ladewagens. Der Traktorfahrer konnte laut Polizei nicht mehr ausweichen.

Es kam zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall wurde der Hyundai gegen die Leitplanke geschleudert und kam erst 42 Meter weiter im Straßengraben zum Stehen. Der 29-jährige Fahrer wurde verletzt, an seinem Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von 20 000 Euro. Der Schaden am Ladewagen des Traktors beträgt rund 15 000 Euro.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion