Marketing plant zwei Veranstaltungen für Oktober

Markt-Zeit in der Homberger Altstadt

Homberg. Der Herbst ist Markt-Zeit in Homberg. Dazu bietet das Stadtmarketing gleich zwei Veranstaltungen an. Am Sonntag, 6. Oktober, findet wieder ein Herbstmarkt in Homberg statt.

Er werde dieses Jahr etwa kleiner ausfallen als in den vergangenen Jahren, aber nach dem bekannten Muster aufgebaut sein, heißt es in einer Mitteilung des Stadtmarketings.

Der Herbstmarkt werde mit einem ökumenischen Gottesdienst um 10 Uhr beginnen. Er soll bei gutem Wetter auf dem Marktplatz veranstaltet werden, sonst in der Stadtkirche. Anschließend wird der Markt eröffnet. Er dauert bis gegen 18 Uhr.

„Le Marché francais“, der 2. Französische Markt inHomberg, findet dieses Jahr von Donnerstag, 10. Oktober, bis Samstag, 12. Oktober, jeweils von 10 bis 19 Uhr auf dem Marktplatz statt. 14 Markthändler reisen aus Avignon, Paris, Orléans sowie dem Elsass an, um ihre Produkte zu verkaufen.

Angeboten werden beispielsweise französische Spezialitäten wie Pains au chocolat, Quiches, Tartes, Flammkuchen und Käse aus den Pyrenäen sowie Eselsalamie.

An vielen Ständen können die Besucher probieren. Erstmals wird auch ein Händler dabei sein, der Pilze verkauft.

Der Homberger Wochenmarkt, der samstags von 8 bis 12 Uhr auf dem Marktplatz stattfindet, werde nicht ausfallen, teilte das Stadtmarketing mit. Die Händler müssten aber etwas zusammenrücken.

Die geplanten Wandertage unter dem Titel „Die 24 Stunden von Homberg“, die am Freitag, 27. und Samstag, 28. September stattfinden sollten, fallen laut einer Mitteilung des Stadtmarketings aus. (nni)

Quelle: HNA

Kommentare