Überfall auf Baumarkt in Marburg: Maskierte Täter raubten 20.000 Euro

Marburg. Zwei maskierte und mit einem Messer und einer Pistole bewaffnete Täter haben am Freitag gegen 20.30 Uhr einen Baumarkt in Marburg überfallen.

Laut Kripobericht passten sie die beiden letzten Angestellten (50 und 35 Jahre alt) beim Verlassen des Marktes Im Schwarzenborn ab, bedrohten sie und drängten sie in den Markt zurück. Dort mussten die eine Angestellten den Tresor öffnen und Tageseinnahmen in Höhe von 20.000 Euro übergeben. Diese flüchteten anschließend zu Fuß.

Täterbeschreibung: Ein Mann ist zwischen 1,80 bis 1,85 Meter groß, sportliche Figur, 25 bis 35 Jahre alt, er sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent und trug dunkle Oberbekleidung und eine dunkle, weite Jogginghose, maskiert mit schwarzer Sturmhaube. Der zweite Mann ist vollschlank, ca. 1,70 bis 1,75 Meter groß, bekleidet mit dunkler Jacke und dunkler Hose, maskiert mit einer schwarzen Wollmütze und einem Schal. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare