Maßband und Hanteln im Gepäck

Näh-Team ist jeden Tag in Aktion: Vorbereitungen für Musical Lux Aeterna laufen

+
Arbeiten im Akkord: Marli Bettinghausen, Doreen Albrecht und Carmen Albrecht (von links) nähen die Kostüme für das Wolfhagen Musical Lux Aeterna in der Stadtkirche.

Wolfhagen. Die Vorbereitungen für das Wolfhager Musical Lux Aeterna  laufen. Am 24. Oktober feiert die Großveranstaltung Premiere in der Stadtkirche.

Die Nähmaschinen rattern nonstop, mittlerweile jeden Tag. Carmen Albrecht und ihr Näh-Team arbeiten wie am Fließband: 170 weiße Umhänge, 170 schwarze und 400 kunterbunte Schals sind nötig, um alle Mitwirkenden beim Wolfhager Musical Lux Aeterna auszustatten. Die Zeit drängt, am 24. Oktober ist Premiere für die Großveranstaltung in der Wolfhager Stadtkirche.

Mit Unmengen Stoffbahnen und Hanteln zum Beschweren hat Carmen Albrecht mehrmals ihr Auto vollgepackt und ist zu einer Freundin mit großem Partyraum gefahren. Nicht um zu Feiern: Auf den Knien rutschend haben die Frauen auf dem Fußboden 300 Meter Stoff zugeschnitten.

Parallel sind die fleißigen Näherinnen bei jeder Chorprobe dabei und vermessen die Musical-Teilnehmer, stecken Säume ab und kennzeichnen die Gewänder mit den Namen.

Seit April sind die gelernte Damenschneiderin Albrecht und weitere neun Frauen am Werk. Als nächstes wird die Bühnendekoration und der zehn mal fünfzehn Meter große Vorhang genäht.

Nicht nur in der Nähstube ist Trubel, auch in der Kirche wird inzwischen täglich gearbeitet. Das christliche Musical mit berührenden, aber auch spaßigen Elementen ist ein Mammutprojekt. Jeden Tag trifft sich eine andere Gruppe zur Probe, die Schauspieler, der Chor, die Kinder, die Tänzer und viele andere üben unter Anleitung der Musical-Macher Bernd und Simone Geiersbach ihre Rolle.

Lux Aeterna ist das vierte Musical des Nothfelder Ehepaares, an dem sich nicht nur viele Wolfhager, sondern auch viele Mitwirkende aus den Stadtteilen und den umliegenden Kommunen beteiligen. Die früheren Veranstaltungen waren jedesmal ausverkauft. Diesmal findet das Musical nicht in der Kulturhalle, sondern erstmals in der Wolfhager Stadtkirche statt.

Sieben Schöpfungstage, sieben persönliche Geschichten von sieben Jubiläumskonfirmanden mit Bezug auf sieben Evangelien der sieben letzten Sonntage des Kirchenjahres, das sind die Bausteine des Musicals.

Premiere am 24. Oktober 

Premiere für Lux Aeterna ist am Freitag, 24. Oktober. Zwölf Aufführungen bis Ende November und Auftritte in sieben Gottesdiensten erwarten die Zuschauer. Der Vorverkauf der Karten hat schon begonnen: Buchhandlung Mander, Schützeberger Straße 29 (telefonisch erreichbar unter 05692/5703). Die Plätze werden nummeriert sein. Die Karten kosten zwischen sechs und 14 Euro.

Von Bea Ricken

Quelle: HNA

Kommentare