Im Dezember waren 4493 Menschen ohne Job

Mehr Arbeitslose im Schwalm-Eder-Kreis

Schwalm-Eder. Im Dezember 2012 ist die Arbeitslosenzahl im Schwalm-Eder-Kreis gestiegen - sowohl im Vergleich zum November als auch zum Vorjahresmonat. Der Anstieg sei für die Wintersaison üblich, sagt Manfred Hamel, Geschäftsführer der Arbeitsagentur in Korbach.

4493 Menschen waren im Dezember im Kreis arbeitslos gemeldet - 7,3 Prozent mehr als im Vormonat und 7,4 Prozent mehr als im Dezember 2011. Die Arbeitslosenquote stieg auf 4,8 Prozent: Im November lag sie bei 4,4 Prozent - genauso im Dezember 2011.

Besonders stark stieg die Arbeitslosigkeit im Bereich der Geschäftsstelle Schwalmstadt: 1257 Menschen waren im Dezember 2012 arbeitslos, 13,3 Prozent mehr als im November und 11,3 Prozent mehr als im Vorjahresmonat.

Bei der Geschäftsstelle in Fritzlar stieg die Arbeitslosenzahl auf 2166 - ein Plus von rund 6 Prozent im Vergleich zum Vormonat und zum Vorjahresmonat. Die niedrigste Arbeitslosenzahl hat mit 1070 Melsungen, hier gab es einen Anstieg von 3,1 Prozent im Vergleich zum November und von 5,1 Prozent gegenüber Dezember 2011. (jul)

Quelle: HNA

Kommentare