Mehrere Leichtverletzte: Auto überschlug sich am Neuen Wildunger Kreuz

Fritzlar. Ein Unfall mit mehreren Leichtverletzten und 19.500 Euro Schaden ereignete sich am Mittwochnachmittag am Neuen Wildunger Kreuz.

Wie die Polizei berichtet, war ein 69-jähriger Mann aus den Niederlanden mit seinem Auto und zwei Insassen auf der Landstraße aus Richtung Wabern nach Bad Wildungen unterwegs.

Am Einmündungsbereich der Neuen Wildunger Kreuzung hielt eine 65-jährige Frau aus Fritzlar, um auf die Landstraße zu fahren. Als der Niederländer an ihr vorbeifuhr, bog die Fritzlarerin auch auf die Landstraße ein.

Die beiden Autos stießen zusammen. Der Niederländer verlor dabei die Kontrolle über den Wagen, sein Peugeot prallte in die Leitplanke, überschlug sich und kam im Straßengraben zum Liegen.

Die drei Insassen im Peugeot und die Frau aus Fritzlar verletzten sich leicht bei dem Unfall und wurden im Krankenhaus behandelt. (bas)

Quelle: HNA

Kommentare