Barrierefrei im Zentrum

Mehrfamilienhaus mit seniorengerechten Wohnungen in Melsungen geplant

Melsungen. In der Melsunger Innenstadt ist der Neubau eines barrierefreien und seniorengerechten Mehrfamilienhauses geplant. Das Objekt, in das auch der Sporttreff einziehen soll, entsteht an der Flämmergasse in Melsungens Innenstadt.

Bauherr ist die GBR Gewerbebau Rüttger GmbH & CoKG. 15 barrierefreie Eigentumswohnungen (65 bis 90 Quadratmeter) sollen auf dem etwa 950 Quadratmeter großen Grundstück entstehen. Die Wohnungen haben zwei und drei Zimmer.

Nach Aussage von Thomas Garde, Melsungens Büroleiter und Geschäftsführer der städtischen Wohnungsbaugesellschaft, begrüße die Stadt das Projekt: Art und Maß entsprächen der umgebenden Bebauung.

Und: "Alles, was wir dort hinbauen, ist schöner als der Bestand", sagte Garde. Der Neubau werde das Viertel aufwerten und schaffe ein Angebot für ältere Menschen in der Stadt. Der Investor habe früh mit der Stadt kooperiert und ein Einvernehmen erzielt. Für die Stadt sei klar, dass sie dem Vorhaben zustimme, wenn sie im Zuge des Baugenehmigungsverfahren des Bauaufsichtsamtes des Landkreises gehört werde, sagte Garde abschließend. Auch die Parklösung mit der geplanten Tiefgarage passe ins Konzept.

Nach Rücksprache mit dem Bauaufsichtsamt in Homberg werde die Baugenehmigung in den nächsten Tagen ausgestellt, erklärte Rüttger. Die Abbruchgenehmigung für die auf dem Grundstück befindlichen Gebäude sei bereits erteilt.

Die seniorengerechten Wohnungen im Überblick: Jede Wohnung verfügt über einen Balkon oder eine Terrasse. Von der Tiefgarage bis in das Dachgeschoss führt ein Fahrstuhl, der auch Liegendfahrten ermöglicht. Die Wohnungen verfügen weiterhin über ein behindertenfreundliches Bad. Die Tiefgarage ist ebenerdig von der Flämmergasse zu erreichen, verfügt über 21 Stellplätze und wird mit einem funkgesteuerten Tor abgeschlossen. Die Beheizung der Wohnungen ist mit einer Wasser/Wasser-Wärmepumpe und Fußbodenheizung geplant. Mit dieser Methode wird dem Grundwasser Wärme entzogen. Die Bohrungen laufen bereits.

Die Fertigstellung der Wohnung ist für das Frühjahr 2015 geplant. Vermarktet werden die Wohnungen durch die Sparkassen Immobilien Schwalm-Eder.

Von Damai D. Dewert

Quelle: HNA

Kommentare