Forscher: MT Melsungen ist innovativ, inspirierend und authentisch

+
Neuer Look: von links Professor Dr. Gerdum Enders, Trainer Michael Roth und Vorstand Axel Geerken zeigen den neuen Markenkern der MT Melsungen. Die Geschäftsstelle wurde nach dem Markencode neugestaltet.

Melsungen. Jetzt ist es hoch wissenschaftlich festgestellt: Die MT Melsungen ist innovativ, inspirierend und authentisch.

Diese Eigenschaften spiegeln sich jetzt auch in der umgebauten und modernisierten Geschäftsstelle in Melsungen an der Mühlenstraße wider. „Wir haben die DNA der MT extrahiert“, sagte Imageberater und Markenforscher Professor Dr. Gerdum Enders während der Vorstellung der neuen Räume am Donnerstag.

Die Geschäftsstelle 

Rot und weiß sowie rauer Beton dominieren in der neuen Geschäftsstelle. Ein beschreibbarer runder Tisch, Metallschienen mit Lampen und Internetanschlüssen und Handball-Panoramatapeten vervollständigen das Bild.

Der Code

Den MT-Code haben Enders, Trainer Michael Roth, Vorstandsmitglieder und weitere Teilnehmer während eines Workshops erarbeitet. Für innovativ stehen dynamisch, visionär und positiv. Für inspirierend stehen cool, ansteckend und leidenschaftlich. Für authentisch stehen familiär, regional und vernetzt.

Der neue Auftritt

Der Eingangsbereich der Rothenbach-Halle wird nachts angestrahlt, Kabine und Vip-Raum sind ebenfalls neu gestaltet. Poster, Karten und Internet folgen auch dem neuen Markencode. Das gelte ebenso für die neue Jugend-Wohngemeinschaft. Auch das Team werde die formulierten Eigenschaften beherzigen, sagte MT-Trainer Michael Roth. Es sei aber nicht so, dass jeder eine Verhaltensliste bekäme, der Marken-Code sei ja auch aus den bisherigen Eigenschaften der MT entstanden.

Empfang: Markus Groß und Ingrid Denk in der Geschäftsstelle.

Marke erlebbar

Im Bundesligahandball sei die MT die einzige, die den Auftritt derart professionalisiert habe. „Unser Konzept wiederholt sich in allem. Unsere Wiedererkennbarkeit hat sich deutlich erhöht“, sagte Vorstand Axel Geerken. Die Marke MT sei jetzt nicht nur sichtbar, sie werde auch erlebbar. Als Beispiel nannte er die neue Einlaufshow, die ebenfalls dem Code folge.

20.000 Euro hat die Umgestaltung gekostet. Den Anbau an die Geschäftsstelle habe der Eigentümer des Hauses bezahlt. Die Geschäftsstelle sei absoluter Mittelpunkt und Herz der MT. In Kassel sei keine Erweiterung des Marketingstandortes geplant. Auch zu einer Halle gebe es keine Neuigkeiten, sagte Geerken. Der Mietvertrag in der Rothenbach-Halle läuft noch die nächste Saison.

Quelle: HNA

Kommentare