TV-Serie: Melsungen heißt im Fernsehen "the town"

+
Und Action: Hauptdarsteller David Delmenico, der in der Serie den 16-jährigen Ben verkörpert, probte vor den Aufnahmen. Die Serie soll nach Angaben der ausführenden Produktionsfirma in 70 bis 100 Ländern verkauft werden.

Melsungen. Der Regisseur gibt noch einige Anweisungen. Die Maskenbildnerin zupft die Haare von Hauptdarsteller David Delmenico (Ben) zurecht. Dann heißt es: „Ruhe bitte - wir drehen.“ Es wird still. Jemand ruft „Action“.

Ben läuft wieder mit einer Wanne voll Scherben über den Platz und redet auf einen Mann ein.

Diese und ähnliche Szenen erlebt man zurzeit fast täglich in der Melsunger Innenstadt. Dort laufen gerade die Dreharbeiten für eine deutsch-australische Jugendserie. Melsungen wird nicht Melsungen sein, sondern ist „the town“ (die Stadt) unterhalb der Burg Hasenburg.

„Dennoch“, sagt Gabriele Holzner vom Hessischen Rundfunk, „werden die Melsunger ihre Stadt in der Serie auf jeden Fall wieder erkennen.“ Die Serie soll laut Dr. Michael Heiks von TV Plus Productions, der ausführenden Produktionsfirma in Deutschland, in 70 bis 100 Länder verkauft werden.

Erzählt wird die Geschichte der australischen Zwillinge Sam und Ben, die einige Monate bei ihren Verwandten in Deutschland verbringen und dabei jede Menge Abenteuer erleben. Gedreht wird ausschließlich auf Englisch.

Der Hessische Rundfunk ist auf deutscher Seite neben dem NDR und dem WDR an der 8,7-Millionen-Euro-Produktion beteiligt. „Dass ein Ort in Nordhessen vorkommt, war gewissermaßen eine Bedingung für unsere Beteiligung“, sagt Holzner. Melsungen habe die Vorstellungen der Australier von einer kleinen, deutschen Stadt erfüllt.

Mehr in der gedruckten Ausgabe.

Von Barbara Kamisli

Quelle: HNA

Kommentare