Besucherrekord

Tausende zog es zum Schreckschuss-Auftritt in den Schlossgarten

Melsungen. Rappelvoll war der Schlossgarten am Donnerstagabend bei der Abschlussveranstaltung der Kulturreihe Verzauberter Schlossgarten: Das Showtheater Schreckschuss agierte vor rund 1700 Besucher.

Der Andrang stellte die Organisatoren vor logistische Herausforderungen. An den Kassen und Getränkeständen hatte das Personal alle Hände voll zu tun. Zusätzlich aufgestellte Bierpilze brachten etwas Entlastung.

Grandioses Finale: Rappelvoll war es zum Ende der Veranstaltungsreihe Verzauberter Schlossgarten.

Mit einem so großen Ansturm hatten weder Veranstalter noch Cateringunternehmen gerechnet. Einer der Gründe für den Besucheransturm war möglicherweise, dass das TUI Reise-Center Melsungen seine Kunden eingeladen hatte – es hatte zudem die Kosten für den Auftritt der Showband übernommen.

Obwohl im gesamten Schlossgarten Tische, Bänke und Zelte aufgestellt waren, reichten die Sitzplätze nicht und den meisten Besuchern blieben nur Stehplätze. Doch das tat der guten Stimmung keinen Abbruch, überall wurde mitgetanzt, gesungen und geklatscht.

Hatte einen tollen Auftritt: Mime Gerhard Teuber.

Das Showtheater Schreckschuss begeisterte mit Melodien aus allen Stilrichtungen und traf den Geschmack der Besucher. Bei Parodien auf die Beatles und die Blue-Men-Group war die Stimmung bestens. Die Lachmuskeln wurden vom Mimen Gerhard Teuber, der als Willi Winzig Heinz Ehrhardt parodierte, strapaziert. Es war eine sehr gelungene Veranstaltung. Viele Besucher waren sich einig: Auch im nächsten Jahr soll eine Konzertreihe Verzauberter Schlossgarten starten. (zot)

Fotos vom Schreckschuss-Auftritt

Schreckschuss-Auftritt im Schlossgarten

Quelle: HNA

Kommentare