Tausende Besucher kamen zum Melsunger Heimatfest

Melsungen. Das Melsunger Heimatfest ist ein voller Erfolg: allein am Sonntag sind 4000 bis 5000 Besucher gekommen, schätzt der Chef des Organisationsteams Walter Gießler. Am Freitag und Samstag hatten jeweils rund 2000 Gäste in der Melsunger Innenstadt gefeiert, bis in die frühen Morgenstunden.

Beim bunten Nachmittag am Samstag zeigten Schüler der Tanzschule Wilkinson, Mitglieder des Rope-Skipping-Teams (Seil-Springen) vom Turnverein Melsungen und von der Melsunger Karnevalsgesellschaft ihr Können auf der Bühne – und ernteten donnernden Applaus. „Nervös war ich nicht, aber auf einer Bühne zu tanzen, war trotzdem sehr neu“, sagte Benedikt Jakob aus Felsberg, der einzige Junge unter den Minis der Tanzschule Wilkinson.

Für strahlende Kinderaugen sorgte unterdessen der Clown Toni Clownie, der allerlei aus Luftballons bastelte: Ob Papagei, Maus oder Schwert, jeder Wunsch wurde von ihm mit viel Puste und beinahe magischen Händen erfüllt.

Aktualisiert um 20.45 Uhr

Die Attraktion für Jugendliche war hingegen der Wingender, ein Fahrgeschäft, das auf bis zu 100 Stundenkilometer beschleunigen kann. Aufs Tempo kam es beim Benefiz-Lauf der MT Melsungen hingegen nicht an: Hier war dabei sein alles.

Am Sonntag lockte vor allem der Festzug, der wegen eines medizinischen Notfalls später als geplant die Innenstadt erreichte, viele Besucher an: „Die Stimmung war toll“, sagte Ralf Imming aus Gensungen (58), „und sie haben viel geworfen.“ Tatsächlich verteilten die 46 Gruppen, die am Zug teilnahmen, reichlich Süßigkeiten und kleine Geschenke an die Zuschauer.

Nach dem Festzug wurde auf dem Marktplatz weitergefeiert. Unter den Besuchern war auch Katja Hruschka (33). „Ich finde es wichtig für Melsungen, dass es das Heimatfest gibt“, sagte sie. Das Fest sei gut organisiert. „Es ist toll, dass sich die Vereine dabei präsentieren können – ich wusste zum Beispiel nicht, dass wir hier deutsche Meister im Rope-Skipping haben.“

Wer am Montag noch weiter feiern möchte, kann dies ab 16 Uhr beim Dämmerschoppen in der Melsunger Innenstadt mit den Egerländer Musikanten tun. Ab 19 Uhr sorgt dann die Marc Prang Band für einen rockigen Abschluss des Fests.

Fotos vom Fest

Heimatfest in Melsungen

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Brandau, Claudia

Kommentare