Melsunger Kantorei und Musikantengilde wollen Carmina Burana aufführen

Eva Gerlach

Melsungen. Die Kantorei und die Musikantengilde Melsungen planen ein Großprojekt: Mit einem rund 150-köpfigen Chor und Berufsmusikern wollen sie im nächsten Jahr Carl Orffs Carmina Burana aufführen. Das teilte die Kantorei Melsungen mit.

„Für die Kantorei und die Gilde war es an der Zeit, zusammen einmal etwas Größeres zu machen“, sagte Bezirkskantor Christian Fraatz, der auch das Dirigat übernehmen wird. Gildeleiterin und Pianistin Eva Gerlach wird das groß angelegte Werk am Flügel begleiten.

Auf den Notenpulten soll eine Fassung der Komposition stehen, die von Carl Orff autorisiert wurde und in den 50er Jahren entstand, erläuterte Christian Fraatz das Vorhaben. Gleichwohl fordert auch diese Version noch einen riesigen Apparat: Nötig sind bei der Aufführung unter anderem zwei Flügel, Schlagzeug, Glockenspiel, Pauken, Kastagnetten und Triangel. Und nicht nur das Instrumentarium ist beeindruckend: Zu dem großen Chor kommen noch drei Solisten: Sopran, Tenor und Bariton, und das Schlagwerk spielen fünf Berufsschlagzeuger.

Die Wahl des Aufführungsortes fiel auf die Freilichtbühne im Lindenwäldchen. Das aber wird die Akteure auch logistisch herausfordern. So steht die Frage im Raum, wie etwa zwei Flügel auf die Freilichtbühne zu bewegen sein werden.

Das musikalische Material selbst ist für die Chöre vergleichsweise gut realisierbar. „Es ist verblüffend, mit welch geringen Mitteln Carl Orff da klanglich zaubert“, beurteilt Christian Fraatz die Komposition. Sie soll im nächsten Jahr kurz vor den Sommerferien am Wochenende 24. und 25. Juni über die Bühne gehen soll.

Die Aufführungsdauer schätzt die Kantorei einschließlich Pause auf eineinhalb- bis zwei Stunden. 300 bis 400 Besucher könnten pro Veranstaltung die Carmina Burana hören. Sie können sich vorab bei einer Vortragsveranstaltung über das Werk informieren.

Jeder kann mitsingen

Die Proben für das Großereignis haben bereits begonnen. Dabei haben Kantorei und Musikantengilde den Kinderchor der Kirchengemeinde Melsungen und den Oberstufenchor der Geschwister-Scholl-Schule (Leitung: Kathrin Melsheimer) eingebunden. Daraus ergibt sich ein Mehrgenerationenchor, in den derzeit noch jeder einsteigen kann. Kontakt: Bezirkskantor Christian Fraatz, Tel. 0 56 61 / 92 65 45; kantorei.melsungen@gmx.net

Quelle: HNA

Kommentare