Land Hessen hatte Vorschläge ignoriert

250 Menschen demonstrierten gegen Windkraftpläne in Gilserberg

Gilserberg. Rund 250 Teilnehmer kamen am Mittwochnachmittag auf dem Sportplatz in Gilserberg zusammen, um gegen die Windkraftpläne des Landes Hessen zu protestieren.

Aufgerufen zu der Demo hatte der Gemeindevorstand, alle im Gemeindeparlament vertretenen Fraktionen und der Verein Aufwind. Anschließend zogen die Teilnehmer für eine Kundgebung gemeinsam zur B3. Dafür wurde auch der Verkehr gesperrt.

Der Unmut der Gilserberger richtet sich gegen die im Regionalplan des Landes Hessen vorgesehenen Vorrangflächen für Windräder im Hochland. Die Gemeinde Gilserberg hatte nämlich zuvor selbst eigene Windkraftpläne entwickelt, die jedoch im Regionalplan vollständig ignoriert wurden. 

Ein ausführlicher Bericht zur Windkraft-Demo in Gilserberg folgt.

250 Gilserberger demonstrierten auf der B3 gegen Windkraftpläne

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare