Konzert mit drei Bands im Sägewerk Neukirchen

Metal-Trio macht mächtig Lärm

Lassen es krachen: Taste of Doom. Foto: privat

Neukirchen. Laut wird es in diesem Jahr beim Osterlärm am Sonntag, 8. April, im Sägewerk Neukirchen.

Überwiegend metallische Klänge erinnern an die Anfangszeiten dieser Traditionsveranstaltung, die einst im Frantic in Loshausen ihren Ursprung hatte. Diesmal sind drei Bands aus der Region am Start. • Tremor gründeten sich im Jahr 2010 und bringen als Trio Punk und Metal – sowohl eigenes Material als auch Coverversionen. • Seit neun Jahren spielen Taste of Doom aus Waldhessen oldschoollastigen Thrash ohne Müdigkeitserscheinungen – schnell, hart und melodiös. • The Invisible Act sind für den Osterlärm als Überraschung eingeplant. „Die Musiker kommen aus Treysa und sind schon lange Zeit im Musikgeschäft, also lasst Euch überraschen“, kündigen die Veranstalter vom Sägewerk an. (jkö)

Einlass: ab 20 Uhr, Konzertbeginn um 21 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro. www.kuz-saegewerk.de

Quelle: HNA

Kommentare