29. Michaelismarkt in Treysa

+
Sehenswerte Tanzshow: Die Tänzerinnen von Morenas do Brasil

Am dritten Septemberwochenende findet in Treysa die 29. Auflage des Michaelismarktes statt: Los geht es bereits am Vorabend, Samstag, 14. September, mit der fünften Kofferzocker-Aktion auf dem Marktplatz.

Auf der Hauptbühne am Rathaus werden ab 19 Uhr Koffer für den guten Zweck versteigert. Veranstalter sind die Handels- und Gewerbevereinigung und die Gaststätte Markteck. Udo Lohr wird die Zockerei gekonnt und mit Witz als Moderator begleiten.

Download

pdf der Sonderseite Wir sind Schwalmstadt

Der Sonntag beginnt wie immer früh: Und zwar ab neun Uhr mit dem Stadtlauf des ESV Jahn Treysa. Der 29. Lauf startet am Marktplatz – jeder, ob alt oder jung, kann sich zum Läufchen durch die Stadt anmelden. Um 12.15 Uhr beginnt ein ökumenischer Gottesdienst auf der Hauptbühne am Marktplatz, musikalischer begleitet von den Jukas. Anschließenden wird Bürgermeister Dr. Gerald Näsaer den Michaelismarkt eröffnen.

Attraktionen in der Altstadt

Auf mehreren Bühnen sowie in den Straßen und Gassen wird es im Laufe des Tages Unterhaltung und Amüsement geben. Das Blasorchester Schwalmstadt spielt ab 13.15 Uhr und wird die Besucher bis 15.30 Uhr musikalisch schwungvoll begleiten – wie gewohnt mit interessanten Arrangements und vielen bekannten Melodien für. Mit der Gruppe „Susu Bilibi“ sind seit langem wieder einmal alte Bekannte in Treysa zu Gast. „Susu Bilibi“ aus Togo West Afrika sind Überbringer von Stimmung und guter Laune, Reggae gehört genauso zum Programm wie Original Afrikanische Roots Music – Worldmusic vom Feinsten. Zum Abschluss ihrer Auftritte im gesamten Stadtgebiet wird auf vielfachen Wunsch noch einmal die Gruppe „Morenas do Brasil“ auf der Hauptbühne auftreten. Die Mitglieder zeigen eine fulminante brasilianische Tanzshow. (zsr)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.