Milder November sorgt für stabilen Arbeitsmarkt

Fritzlar-Homberg. Der Arbeitsmakt im Bezirk der Arbeitsagentur Fritzlar-Homberg ist weiterhin stabil. Die Arbeitslosenquote liegt bei 4,4 Prozent.

Im Vergleich zum Vormonat ist die Arbeitslosenquote damit noch einmal um 0.1 Prozentpunkte gesunken. Im Vorjahr lag die Arbeitslosenquote mit 5,3 Prozent noch 0,9 Prozentpunkte höher.

Derzeit sind 1949 Menschen im Bezirk der Arbeitsagentur Fritzlar-Homberg arbeitslos gemeldet. Das sind 49 Personen weniger als im Oktober.

Grund für die positive Entwicklung am Arbeitsmarkt sei der milde November, sagt Silke Sennhenn, Pressesprecherin bei der Agentur für Arbeit

Gerade in den witterungsabhängigen Außenberufen, insbesondere dem Bau- und Gartengewerbe, wurde fast überall weitergearbeitet, so dass die sonst üblichen Arbeitslosmeldungen aus diesem Bereich ausblieben.

Quelle: HNA

Kommentare