Phillipp Ruppert aus Spangenberg ist neuer Deutscher Jugendmeister

Modellflieger im Glück

Zwei, die ein Hobby teilen: Der Vereinsvorsitzende Joachim Schumann und der Deutsche Jugendmeister Philipp Ruppert. Foto: nh

Melsungen. Die Melsunger Modellflieger haben einen Grund zum Feiern. Der 16-jährige Phillipp Ruppert aus Spangenberg hat an den Deutschen Jugendmeisterschaften in Birkenfeld (Rheinland-Pfalz) teilgenommen und den Sprung ganz oben auf’s Treppchen geschafft.

Ruppert setzte sich gegen 28 Konkurrenten aus ganz Deutschland durch und errang den Titel in der Expertklasse (Kunstflug). Der Weg dorthin führte über die hessische Vorentscheidung beim Verein Edertal/Battenberg. Der 16-Jährige hatte sich dort in den Disziplinen Segelflug, Motorsegler und Kunstflug qualifiziert. Seitdem setzte er seinen Trainingsschwerpunkt auf die Kunstflugklasse, was nunmehr mit Titel und Pokal belohnt wurde. In den beiden anderen Disziplinen belegte er jeweils Plätze im vorderen Drittel der über 30 Starter.

Der junge Pilot aus den Reihen des Flugmodellsportvereins Melsungen ist über seinen Großvater Georg Koch zu seinem Hobby gekommen. Als ehemaliger Hessenmeister im Motorkunstflug bringt der viel Erfahrung mit, die er an seinen Enkel weitergeben kann.

In Birkenfeld überzeugte Philipp Ruppert die drei Punktrichterteams, die ähnlich wie beim Eiskunstlauf agieren, mit exakt geflogenen Figuren wie Looping, Rolle und Rückenflug. Daneben spielte aber auch die Qualität von Start und Landung eine große Rolle, heißt es in der Mitteilung des Vereins. Am Meisterschafts-Wochenende wurde Phillipp Ruppert vom Vereinskollegen Karl-Heinz Horn sowie dem Vorsitzenden der Melsunger Modellflieger, Joachim Schumann, begleitet. Der Vorstand sei stolz darauf, dass Phillipp Ruppert seinen Titelgewinn aus 2009 verteidigen konnte. Aufgrund seiner mehrfachen vorderen Platzierungen bei Deutschen Meisterschaften wurde dem 16-Jährigen die Silberne Leistungsnadel des Deutschen Modellfliegerverbandes verliehen.

Währenddessen laufen beim Flugmodellsportverein Melsungen schon die Vorbereitungen auf den großen Flugtag in 2011. Der findet voraussichtlich wieder am ersten Wochenende im September auf dem Modellfluggelände auf dem Siebenstern statt.

Kontakt: Joachim Schumann, Tel. 05661/ 51621.

Quelle: HNA

Kommentare