Möbel brannten auf Lkw: Polizei schätzt Schaden auf 300.000 Euro

Bad Zwesten. Auf einem Lkw, der an der frühen Flaschengroßhandlung in Bad Zwesten abgestellt war, sind in der Nacht zu Samstag Möbel verbrannt. Nach Angaben des Eigentümers soll es sich um hochwertige Stücke gehandelt haben, die nach Italien transportiert werden sollten.

Bilder der Löscharbeiten

Möbel brannten auf Lkw in Bad Zwesten

Die Brandursache und die genaue Schadenshöhe stehen aber noch nicht fest. Nach ersten Schätzungen geht die Polizei von bis zu 300.000 Euro Schaden aus. Ein Sachverständiger soll hinzugezogen werden.

40 Feuerwehrleute aus Bad Zwesten, Oberurff-Schiffelborn und Niederurff waren im Einsatz. Sie konnten den Brand relativ schnell mit Schaum löschen.

Das Feuer war weithin sichtbar. Autofahrer, die auf der B 3 unterwegs waren, hatten den Brand gegen 2 Uhr gemeldet. Der Lkw-Zug brannte im Mittelbereich völlig aus. Das Fahrerhaus blieb nach Angaben der Feuerwehr weitgehend unbeschädigt. (hro) Foto: Rinnert

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Rinnert

Kommentare