Mofafahrer erlag schweren Verletzungen

Stadtallendorf. Ein 79-jähriger Mofafahrer, den ein Rettungshubschrauber nach einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen am Donnerstag in Stadtallendorf ins Krankenhaus geflogen hatte, ist am Freitag seinen schweren Verletzungen erlegen. Das berichtet jetzt die Polizei Marburg-Biedenkopf.

Der Zweiradfahrer war laut Polizei auf dem Radweg der Niederkleiner Straße stadtauswärts gefahren. Er blinkte kurz vor der Einmündung zum Eichenhain und zog vom Radweg auf die Straße, um weiter abzubiegen. Dabei übersah er den von hinten kommenden Lastwagen, dessen 31-jähriger Fahrer nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte. (jkö)

Hinweise: Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/ 93 05-0.

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion