Mofafahrer bei Unfall verletzt

Haarhausen. Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Mofa und einem Auto wurde am Ostersonntag gegen 14.45 Uhr ein 45-jähriger Mann aus Borken verletzt.

Nach Angaben der Polizei war der Mann aus Borken mit seinem Mofa auf dem Rundweg in Richtung Zimmersröder Straße unterwegs. Als er nach links abbiegen wollte, übersah er vermutlich den vorfahrtsberechtigen Wagen eines 25-jährigen Mannes aus Fritzlar und die beiden Fahrzeugen stießen im Einmündungsbereich zusammen.

Dabei zog sich der Mofafahrer Verletzungen im Schulterbereich zu und wurde vom Rettungsdienst ins Fritzlarer Krankenhaus gebracht. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden am Auto beträgt laut Polizei 2000 Euro, an der Mofa entstand ein Schaden von 100 Euro. (zzp)

Quelle: HNA

Kommentare