Ab Montag Bauarbeiten auf der A 7 zwischen Malsfeld und Homberg

Malsfeld. Die Fahrbahn Richtung Süden der Autobahn A 7 wird zwischen der Anschlussstellen Malsfeld und Homberg aufgrund vermehrter Risse, Substanzverluste, Spurrinnenbildung und Flickstellen auf einer Länge von etwa 3,50 Kilometern grundhaft erneuert.

Eine Brücke wird ebenfalls instandgesetzt. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 16. Juli.

Während der Bauarbeiten stehen dem Verkehr alle sechs Fahrspuren, jedoch verengt zur Verfügung, wovon zwei Fahrstreifen auf die Richtungsfahrbahn Nord gelegt werden, teilt das Straßenbauamt Hessen Mobil mit.

Im Bereich der Tank- und Rastanlage Hasselberg werden die Fahrbahnen der Ab- und Auffahrt provisorisch verlegt, um den Verkehr mit eingeengten Fahrspurbreiten an den Baubereichen vorbeizuführen.

Die Tank- und Rastanlage Hasselberg kann während der Bauarbeiten jederzeit von der A7 erreicht bzw. auf die A7 verlassen werden.

Die durch die Bundesrepublik zu tragenden Baukosten belaufen sich auf etwa 6 Millionen Euro.

Da bis zum Abschluss der Bauarbeiten Ende November mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist, bittet Hessen Mobil die Verkehrsteilnehmer um Verständnis. (bmn)

Quelle: HNA

Kommentare